Slide

Offenheit, Zusammenhalt und ein gemeinsames Ideal.
Das ist Konsens in der Familie Hein.

Unser Engagement als Bio Betrieb soll ein Zeichen setzen. Tierwohl und Regionalität sind für uns nämlich keine schicken Werbeparolen, sondern unsere tagtägliche Verpflichtung. Und die handwerkliche Verarbeitung ohne problematische Zusatzstoffe ist ein zuverlässiges Versprechen an unsere Kunden.

Bio Metzgermeister Stephan Hein

Als Vertreter der vierten Hein-Generation, legt Stephan Hein schon mit 19 Jahren die Meisterprüfung im Fleischerei Handwerk und startet in die Selbstständigkeit. 1996 baut er an der Alten Schimborner Dorfeiche eine neue Metzgerei mit Ladengeschäft und moderner Produktionsfläche. 2018 folgt er einer persönlichen Passion und absolviert die Ausbildung zum Fleischsommelier an der Fleischer Akademie in Augsburg.

»Was heißt »Fleischsommelier«

Bio Metzgermeister Christian Hein

2016 beginnt er die Ausbildung im elterlichen Betrieb und schließt die Prüfung 2019 als bester fränkischer Azubi mit Exzellenz ab. Für seine herausragende Leistung erhielt er ein Begabtenförderungs-Stipendium der Handwerkskammer zur beruflichen Weiterbildung. Deshalb kann er schon als 19-Jähriger die Meisterschule in Darmstadt besuchen. 2020 ist Christian der jüngste Bio-Metzgermeister in Deutschland.

»Kleine Anekdote am Rande«

Fleischerei-Fachverkäuferin Anette Wilson

Anette Wilson ist die Schwester von Stephan Hein und gehört damit ebenfalls zu unserer traditionsreichen Metzgereifamilie. Sie kennt sich zwar in allen Bereichen der Metzgerei aus, doch ihr persönliches Motto lautet: »Der schönste Platz ist immer an der Theke«. Mit großer Fachkenntnis und Leidenschaft bedient sie auf den Wochenmärkten oder auch direkt in der Stammmetzgerei in Schimborn. Unsere Produkte kennt sie natürlich aus dem Eff-Eff und hat immer einen Tipp parat, wie man auch aus einfachen Fleischstücken ein herrliches Essen zaubert.

»Anettes Familienrezept für geschmorte Rinderblattrippe«

Kauffrau Christine Hein

Christine Hein ist die Chefin, vor allem wenn es um die Organisation und Buchhaltung der Metzgerei geht. Sie hat auch die Ambition ihres Mannes für die Bioumstellung sofort unterstützt und mit großem Engagement die erforderlichen Zertifizierungen vorangebracht. Den guten Kontakt zu unserer Kundschaft pflegt sie natürlich ebenfalls. Sie bedient entweder in unserer Metzgerei in Schimborn oder in Alzenau, wenn unser Marktwagen an der Erdbeer-Ranch Höfler steht.

Die Hein Söhne Johannes und Moritz

Sie gehen selbst zwar ganz andere Wege, Johannes ist Bundesbeamter und Moritz studiert Medizin. Aber sie stehen ebenfalls mit Leib und Seele hinter unserer Familienmetzgerei. Wann immer möglich und nötig packen sie hier auch kräftig zu. Viele Kund:Innen kennen die beiden deshalb vom samstäglichen Wochenmarkt in Aschaffenburg oder von unseren beliebten Grill-Events.